• Slide 02

    Boddenküste Vorpommern

    Vielfalt erleben

Top-Urlaubstipps für die Boddenküste Vorpommerns

 

Meer erleben im OZEANEUM

Meer erleben im OZEANEUM

Die historische Altstadt Stralsunds ist nur eine Sehenswürdigkeit in der Welterbestadt. Im OZEANEUM und Meereskundemuseum gehen Besucher auf eine Reise durch Ozeane, Seen und Flüsse. Besonders Familien finden hier tolle Möglichkeiten für die Urlaubstage. Und an kalten Tagen geht es ins Erlebnisbad „Hansedom“!
Tierpark Ueckermünde

Tierpark Ueckermünde

In zahlreichen Gehegen können verschiedenste Tieren vom Äffchen bis zum Wolf beobachtet werden. Ganz Mutige streicheln in begehbaren Anlagen die tierischen Bewohner. Für Kinder gibt es zahlreiche Spiel- und Tobemöglichkeiten. Für die Stärkung zwischendurch serviert das Restaurant einen kleinen Imbiss.
Seebad Lubmin

Seebad Lubmin

Das Seebad am Greifswalder Bodden ist ein echter Geheimtipp. Seit 130 Jahren reisen Urlauber zu jeder Jahrezeit in das ehemalige Fischer- und Bauerndorf. Ein fünf Kilometer langer Badestrand, Strandfeste, Kurparkkonzerte und zahlreiche Freizeitaktivitäten, z.B. Volleyball, Kiten oder Tauchen, sind Garantien für erlebnisreiche Ferien.
Stettiner Haff

Stettiner Haff

Die Ostseeregion im Nordosten, 2 Stunden von Berlin entfernt, ist noch immer ein eher unbekanntes Urlaubsziel. An den Stränden entspannen, radeln oder wandern durch den Naturpark, segeln mit dem Boot oder einfach die Natur entdecken – alles ist hier möglich. Romantische Ferienhäuser mit Sauna, Kamin, Boot warten auf Ihren Besuch!

Die Boddenküste Vorpommerns stellt sich vor

Lage: Pommersche Binnenküste von der Hansestadt Stralsund bis zur Hafenstadt Ueckermünde am Stettiner Haff. Küstenabschnitt besteht aus Strelasund, Greifswalder Bodden, Peenestrom und Stettiner Haff.
Städte/Erholungsorte: Hansestadt Stralsund, Hansestadt Greifswald, Anklam, Ueckermünde, Seebad Lubmin, Mönkebude
Sehenswürdigkeiten: Meereskundemuseum und Ozeaneum Stralsund, Pommersches Landesmuseum und Museumshafen Greifswald, Backsteingotik Stralsund und Greifswald, Otto-Lilienthal-Museum Anklam, Tierpark Ueckermünde
Die Region Vorpommersche Haff- und Boddenküste umfasst den Küstenabschnitt von der Hansestadt Stralsund im Norden bis an die Polnische Grenze bei Ueckermünde. Durch die vorgelagerten Inseln Rügen und Usedom, die den direkten Zugang zur Ostsee versperren, sind hier durch Küstenausgleich Bodden- und Haffgewässer entstanden. Die flachen Gewässer sind nicht so salzhaltig (Brackwasser), da durch die Mündungen vieler Flüsse stets Süßwasser zufließt. Dadurch besitzen sie einen höheren Nährstoffgehalt und eine höhere Wassertemperatur und stellen ideale Brut- und Laichbedingungen für Tierarten unter und über der Wasseroberfläche dar. Die Gewässer gelten durch ihren Fischreichtum als beste Angelreviere Deutschlands.

Die Gewässer dieser Region aus nördlicher Richtung sind der Strelasund, die Wasserverbindung zwischen dem Festland und der Insel Rügen, der Greifswalder Bodden zwischen den Inseln Rügen und Usedom, das von der Insel Usedom umschlossene Achterwasser, der Peenestrom sowie das durch die deutsch-polnischen Grenze zweigeteilte Stettiner Haff.

Als touristische Zentren gelten unter anderem das Seebad Lubmin am Greifswalder Bodden und die Erholungsorte Ueckermünde und Mönkebude am Stettiner Haff. Lubmin steht den Ostseebädern in keiner Weise nach. Der direkt in einem Kiefernwald schön gelegene Ort verfügt über einen breiten, flachen Sandstrand mit Seebrücke und gute touristische Infrastruktur. Ueckermünde bietet neben dem Hafen mit Fahrgastschifffahrt nach Polen oder zur Insel Usedom ein schönes Haffbad sowie einen sehenswerten Tierpark.

Das Binnenland ist weitgehend gekennzeichnet von Flußlandschaften mit großen Wäldern, Wiesen und Mooren. Hier findet man verträumte Bauerndörfer, Ruhe und Abgeschiedenheit. Die Landschaft bietet sich an für ausgedehnte Wanderungen entweder zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Rücken der Pferde.

Die Hauptstadt der Region und das Tor zur Insel Rügen ist die Hansestadt Stralsund. Viele Sehenswürdigkeiten, wie die Marien- und Nikolaikirche sind Zeugen aus früherer Blütezeit. Weitere wichtige Städte sind die Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Anklam, die den Flugpionier Otto Lilienthal hervor gebracht hat und Wolgast, das Tor zur Insel Usedom. In Stralsund und Greifswald wurden moderne Spaßbäder erbaut.

Durch die neue Bundesautobahn A 20 und durch den Neubau vieler Ortsumgehungen wurden Anstrengungen unternommen, Verkehrsknotenpunkte, wie z.B. Stralsund, Greifswald und Anklam, zu entlasten.

Vorpommern-Urlaubsblog

27. Hanse Sail 2017 in Rostock

27. Hanse Sail 2017 in Rostock

Leinen los heißt es 2017 wieder vom 10.-13.08. in Rostock. Hunderte Traditionssegler und Museumsschiffe werden zur 27. Hanse-Sail die Hansestadt Rostock und Warnemünde ansteuern.

80. Warnemünder Woche

80. Warnemünder Woche

Nun schon zum 80. Mal wird im Ostseebad Warnemünde die Warnemünder Woche ausgetragen. Neun Tage lang herrscht Partystimmung an Land und auf dem Wasser.

Erlebniswelt Splash in Sagard

Erlebniswelt Splash in Sagard

Indoor-Spielplatz und große Badelandschaft versprechen für die ganze Familie Spiel und Spaß den ganzen Tag.

Festspiele MV 2017

Festspiele MV 2017

Die 28. Auflage des Festspielsommers findet 2017 vom 17. Juni bis zum 15. September  in den Herrenhäusern, Schlossparks, Kirchen, Scheunen und Industriehallen des Landes statt.

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Zugvogel-Webtipps

Jetzt Buchen