• Slide 02

    Insel Usedom

    mit den drei Kaiserbädern






Sehr geehrte Damen und Herren,

da wir momentan überlastet sind, haben Sie bitte dafür Verständnis, dass die Bearbeitung Ihrer Anliegen und Rückfragen nach Wichtigkeit erfolgt. Eine geordnete und systematische Arbeitsweise hat für uns aktuell oberste Priorität.
Zur Vorabinformation finden Sie im folgenden Link die Antworten der meist gestellten Fragen. Sollten wir Antworten schuldig geblieben sein, senden Sie uns am besten eine E-Mail an info@zugvogel-reisen.de, da es aufgrund der großen Nachfrage zu längeren Telefonwartezeiten kommen kann. Wir bitten um etwas Geduld.

Weitere Informationen bezüglich Ihrer Reise

Kaiserbäder

 

Die drei Kaiserbäder auf der Insel Usedom

Seeheilbad Heringsdorf
Das Seeheilbad Heringsdorf ist das vielleicht schönste der Dreikaiserbäder im Südosten der Insel Usedom. Im Jahre 2004 wurde das 125 jährige Jubiläum als Seebad gefeiert. Eine gemeinsame Promenade verbindet die Badeorte Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin. Direkt an der Promenade des bis zu 70 m breiten Sandstrandes befinden sich zahlreiche Strandvillen im Baustil der klassizistischen Bäderarchitektur. Hier residierten viele bekannte Persönlichkeiten, so z.B. der Maler Lyonel Feininger, der erste Reichskanzler Otto von Bismarck oder der Schriftsteller Maxim Gorki. Im Weißen Schloss abseits der Strandpromenade logierte Kaiser Wilhelm I. Früher wie heute sind diese Prachtbauten größtenteils Hotels der gehobenen Klasse. Zentrum des Ortes ist der Kurplatz mit Konzertpavillon an der Promenade sowie die mit 508 m weit in die Ostsee reichende längste Seebrücke Deutschlands. Ihr Landgebäude beherbergt Geschäfte, Cafes, Kino, Diskothek und Fitnesscenter. In Heringsdorf gibt es einen Bahnhof mit Haltepunkt der Usedomer Bäderbahn, zwischen Heringsdorf und der Stadt Usedom verkehren Linienbusse. Ein beliebtes Ziel für die Touristen, besonders in der Vor- und Nachsaison, ist die Ostseetherme, ein zwischen Heringsdorf und Ahlbeck gelegenes Spaßbad mit vielen Attraktionen. Die Staatsgrenze zu Polen ist ca. 5 km entfernt. Beliebt sind Shopping-Touren in das polnische Swinemünde.

Seeheilbad Bansin
Das Seeheilbad Bansin ist eines der Dreikaiserbäder im Südosten der Insel Usedom. Es wurde im Jahre 1897 eigens zum Zwecke des Badebetriebes gegründet. Davon zeugen noch heute die vielen Villen, die im Stil der Bäderarchitektur erbaut und in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts aufwändig rekonstruiert wurden. Eine gemeinsame Promenade verbindet die Badeorte Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Sie kann auch mit dem Fahrrad befahren werden. Die Bansiner Seebrücke unterscheidet sich von denen der anderen Kaiserbäder. Mit einer Länge von 285 m ist sie ein einfacher Seesteg, aber dennoch eine beliebte Flaniermeile für die Urlauber und Anlagestelle für Fahrgastschiffe. Von Seite der Ostsee mit Blick auf die Promenade präsentieren sich die Villen wie an einer Perlenkette. Der weiße Sandstrand, zum größten Teil bewacht, ist etwa 50 m breit. An den Strandzugängen werden Strandkörbe angeboten. Der ursprüngliche Ort Bansin, heute Bansin Dorf genannt, liegt etwa 1,5 km landeinwärts am Gothensee. Dorf und Seebad gehen inzwischen ineinander über. Sie werden nur durch die Bahnlinie, auf welcher die Usedomer Bäderbahn fährt, und durch die Bäderstraße durchschnitten. Neben den vielfältigen Freizeitangeboten eines Seebades erreicht man in nur ca. 3 km kleine Seen, die vorzüglich zum Angeln geeignet sind.

Seeheilbad Ahlbeck
Das Seeheilbad Ahlbeck ist das östlichste und zugleich größte der Dreikaiserbäder auf der Insel Usedom. Im Jahre 2004 wurde das 125 jährige Jubiläum als Seebad gefeiert. Eine gemeinsame Promenade verbindet die Badeorte Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Parallel zur Promenade präsentieren sich sehenswerte weiße Bauten im Stile der klassizistischen Bäderarchitektur. Der bis zu 70 m breite Sandstrand mit bewachten Strandabschnitten bietet reines Badevergnügen. Die Verleihung der Blauen Europaflagge steht für eine ausgezeichnete Badewasserqualität. Unverwechselbares Wahrzeichen ist die Seebrücke. Sie wurde im Jahre 1898 erbaut und ist damit die älteste Seebrücke Deutschlands. Von ihrem 280 m in die Ostsee reichenden Landungssteg sind Fahrten mit dem Fahrgastschiff möglich. In den zahlreichen Restaurants und Cafes erwarten die Gäste abwechslungsreiche kulinarische Spezialitäten.
Ein beliebtes Ziel für die Touristen, besonders in der Vor- und Nachsaison, ist die Ostseetherme, ein Spaßbad mit vielen Attraktionen. Nur 2 km östlich von Ahlbeck verläuft die Staatsgrenze zu Polen. Viele Urlauber verbinden ihren Aufenthalt mit einem Abstecher in das polnische Swinemünde. Das Auto muss auf dem Grenzparkplatz abgestellt werden.

Usedom-Urlaubsblog

Glowgolf Peenemünde

Glowgolf Peenemünde

Golfen im Dunkeln? Das geht! Und zwar richtig gut in Peenemünde auf Usedom.

Karls Erdbeerhof in Koserow

Karls Erdbeerhof in Koserow

Eine Erdbeere erobert die Sonneninsel: Unzählige Attraktionen und Schlemmereien rund um die roten Beeren locken seit Kurzem auch auf die Insel Usedom.

Tropenhaus Bansin

Tropenhaus Bansin

Wussten Sie, dass in Bansin der kleinste Zoo Deutschlands zu finden ist? Das Tropenhaus wartet mit vielen exotischen Bewohnern auf Sie.

Vineta Festspiele 2020

Vineta Festspiele 2020

Ein lebendiges Museum erwacht und erzählt die Geschichten von Vineta und deren Bürgern nach. Vinetas Bestimmung auf der Welt? Der Untergang.

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Zugvogel-Webtipps

Jetzt Buchen