Schlossgartenfestspiele Neustrelitz

Schlossgartenfestspiele Neustrelitz

Seit 2001 finden in der Residenzstadt Neustrelitz die Festspiele im Schlossgarten statt. Vor der wunderbaren Kulisse der Schlosskirche, wird jedes Jahr eine aufwendige und opulente Freilichtoperette inszeniert.  Vom 6.– 29. Juli 2018 steht die Operette „Wie einst im Mai“ von Walter und Will Kollo auf dem Programm: Erzählt wird die Geschichte des pfiffigen Fritz Jüterbog und der Familie von Henkeshofen. Fritz und Ottilie, Tochter von Major von Henkeshofen, sind schon seit Kindesbein ineinander verliebt, sehr zum Missfallen der Familie von Henkeshofen, die gegen den jungen Proletarier intrigiert. Der enttäuschte Fritz wandert nach Amerika aus, Ottilie wird aus wirtschaftlichen Gründen mit ihrem Cousin Cicero verheiratet. Die Jahre vergehen, die Zeiten ändern sich. Fritz macht in der Fremde Karriere. Ottilies Ehe mit Cicero scheitert. Ottilies Tochter hat sich inzwischen verlobt, für die Heirat muss sie die Zustimmung vom Chef des Bräutigams erbitten. Es ist Fritz, der mittlerweile sein eigenes Automobilwerk leitet. Als Fritz´ Lebensgeschichte verfilmt werden soll, wird sein Enkel für die Hauptrolle besetzt. Eine Statistin der Filmcrew hat es ihm angetan: Ottilies Enkelin.
Mehr Infos und Kartenbestellung: www.theater-und-orchester.de

Servicetelefon

+49 (0) 395 / 4216143

Unser Service-Team steht Ihnen gerne
Montags bis Freitags
von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
persönlich zur Verfügung.

Mehr Informationen

Social Media


facebook
youtube Twitter

 

Zugvogel-Webtipps

Jetzt Buchen